Wohnungen ohne Hindernisse

Konzept

Die Bewohnerinnen und Bewohner führen ihren Haushalt selbstständig und unabhängig. Jede Wohnung ist durch eine Notrufanlage mit dem Altersheim verbunden. Die gesamte Infrastruktur des Alterszentrums sowie der integrierte Spitexstützpunkt bieten eine grosse Sicherheit und können jederzeit benutzt werden. Falls ein Übertritt in das Altersheim notwendig ist, haben Bewohnerinnen und Bewohner der Alterswohnungen gegenüber der Warteliste den Vorrang.

Die Pflege und Betreuung sowie Haushaltleistungen in den Wohnungen werden durch die Spitexorganisation erbracht.

An der Bergstrasse 26 befinden sich als Teil des Alterszentrums an ruhiger, sonniger und zentrumsnaher Lage:

25 x 2 1/2 Zimmer Wohnungen
3   x 3 1/2 Zimmer Wohnungen
1   x 1 1/2 Zimmer Wohnung

Alle Wohnungen sind:

  • seniorengerecht
  • gut wärme- und schallisoliert
  • durchgehend rollstuhlgängig
  • über die Notrufanlage mit dem Altersheim verbunden

Alle Wohnugen verfügen über:

  • eine funktionelle Küche
  • ein Kellerabteil
  • Balkon
  • Lifte
  • einen Abstellraum in der Wohnung
  • einen gedeckten Parkplatz in der Autoeinstellhalle (auf Wunsch)

Am Oberfeldweg 15 stehen auf dem Grundstück des Alterszentrums 22 komfortable, neuere Wohnungen zur Verfügung.

4   x 2        Zimmer-Gartenwohnungen
12 x 2 1/2  Zimmer-Wohnungen
3   x 3 1/2  Zimmer-Wohnungen
3   x 3 1/2  Zimmer-Attikawohnungen

Komfort

  • seniorengerecht/rollstuhlgängig
  • moderne Küche mit Geschirrspüler und Mikrowelle
  • Parkett in den Wohnräumen
  • Plattenboden im Eingangs-, Ess- und Küchenbereich
  • gute Wärme- und Schallisolierungen
  • Balkon/Gartensitzplatz
  • Abstellraum in den 2 1/2-Zimmer-Wohnungen
  • Wandsafe
  • Anschlussmöglichkeit für Closomat
  • separates Kellerabteil
  • Lift
  • Tierhaltung möglich
  • einen gedeckten Parkplatz in der Autoeinstellhalle (auf Wunsch)